Nachlese

Die Tropis sorgen für Gänsehaut

In dieser Session lädt die Tropi Garde alle zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Genauer gesagt in die schönen 80er Jahre. Das Motto lautet: De 80er sönd "bäck" än Tropis wier pratschjeck!
Nicht nur Familie Pütgens freut sich baschtisch auf die Session.
Also, packt den Zauberwürfel ein, schnallt euch die Rollschuhe unter und ab geht’s in die 80er. Ob neue deutsche Welle oder Dark Wave, ob Familienserie, Spielshow oder die „besten Actionfilme aller Zeiten“ – diese Epoche hat definitiv viel zu bieten. Bunte Farben allemal.
Die Geschichte erzählt vom plötzlichen Ölfund im Kennedypark und dem überraschenden Reichtum der Familie aus dem Ostviertel.
Wie immer bleiben die Tropis ihrem Grundsatz treu, dass das gesamte Programm selbstgemacht und mit viel Liebe gestaltet wird. Natürlich steht im Kalender der Tropis auch in dieser Session der Fastelovvendsjoddesdengst. Mit Pastor Konrad Dreeßen halten die Jecken mit den Klobürsten Gottesdienst im Kostüm.
Schunkeln und Mitsingen gehören hier ebenso zum Programm wie die Eucharistie.
Die karnevalistische Messe wird am Samstag, 2. März 2019, um 18 Uhr in der Fronleichnamskirche gefeiert.
Die Sitzungen im Josefshaus sind bereits ausverkauft.
Aber die Tropis freuen sich auch auf ein Wiedersehen am Aachener Hof am Fettdonnerstag ab 13 Uhr und beim Kinderfest am Sonntag, 24. Februar 2019 ab 15 Uhr im Josefshaus.
Sarah Siemons

Pfarrgemeinde St. Josef und Fronleichnam - Leipziger Str. 19 - 52068 Aachen