Veranstaltungen

Fernadministrator


Seit dem 1. November ist St. Josef und Fronleichnam als Pfarrei vakant. Pfarrer Markus
Frohn ist in einer Phase der Neuorientierung, Pfarrer Alexius Puls ist krankheitshalber von
seinem Amt als Pfarrvikar entpflichtet worden.
Damit fällt mir als zuständigem Regionalvikar die Leitung zu. Mit der Personalabteilung
des Bistums ist abgesprochen, dass die Leitung von St. Josef und Fronleichnam
als „Fernadministration“ wahrgenommen werden soll.
Das bedeutet, dass verschiedene Leitungsaufgaben delegiert und von verschiedenen
haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahrgenommen werden. Da
ich neben meiner Aufgabe als Regionalvikar auch Pfarrer in Burtscheid bin, werden Sie
mich auch in Zukunft sicher nicht täglich im Ostviertel sehen können. Dennoch werde ich
versuchen, gelegentlich in den Gottesdiensten und anderen pfarrlichen Veranstaltungen
präsent zu sein.
Daher möchte ich mich Ihnen einfach einmal kurz vorstellen.
Mein Name ist Frank Hendriks. Geboren wurde ich am 15.7.1969 in Aachen. Meine Eltern
wohnten damals am Lousberg, und ließen mich in Heilig Kreuz taufen. Mit dem Namen
Frank gaben sie mir als Namenspatron den Hl. Franz von Assisi mit auf den Lebensweg,
von dem ich mich seither begleitet, herausgefordert und inspiriert fühle.
Meine Großmutter wohnte viele Jahre in der Lützowstraße, so dass mir das Ostviertel vertraut und ans Herz gewachsen ist. Die Architektur der Fronleichnamskirche von Rudolf
Schwarz und die Fenster von Ludwig Schaffrath haben mein Verhältnis zu liturgischen
Räumen stark mitgeprägt. Kindheit und Jugend verbrachte ich in Aachen-Brand und
empfing Erstkommunion und Firmung in der Erlöserkirche, Schulbildung in der Karl-Kuck-
Grundschule und am Pius-Gymnasium.
Da ich den Katholizismus immer als weit, tolerant, bildungsfreundlich und menschenfreundlich erlebt und in ihm das geistige und geistliche Fundament für mein Leben gefunden habe, stand am Ende meiner Studien (Sonderpädagogik, Philosophie, Philologie
und Theologie) die Entscheidung für den priesterlichen Dienst. In meinem Dienst trägt
mich die Liebe zur Heiligen Schrift und zum Heiligen Land, eine benediktinisch orientierte
Spiritualität und eine große Freude am Pilgern. Besonders wichtig ist mir, in der Kirche mit einer großen Gemeinschaft unterwegs zu sein, die frei und offen genug ist, vielen sehr verschiedenen glaubenden, hoffenden und liebenden Menschen Heimat zu sein.
Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen allen Verantwortung für das Gemeindeleben
in St. Josef und Fronleichnam zu übernehmen, und ich freue mich auf viele gute Gespräche
und Kontakte mit Ihnen.
Frank Hendriks

Pfarrgemeinde St. Josef und Fronleichnam - Leipziger Str. 19 - 52068 Aachen